ff.winzendorf.at

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Meilensteine der Freiwilligen Feuerwehr Winzendorf

 

1881:

Gründung der FF Winzendorf durch den damaligen Schuldirektor Josef Herzog. Die Ausrüstung besteht aus einer von Pferden gezogenen Hochdruckspritze. Zum ersten Einsatz rücken bereits 38 Mann aus.

1902:

Eine zweite Hochdruckspritze wird angeschafft.

1922:

Neubau eines Feuerwehrhauses, das 1923 gesegnet wird. Der Bau kostete 17.268.329 Kronen, obwohl ein Großteil der Arbeit in Eigenregie durchgeführt wurde.

1929:

Ankauf einer Viertakt Motorspritze mit Anhänger

1937:

Ankauf einer zweiten Viertakt Motorspritze mit Anhänger

1947:

Ankauf des ersten Löschfahrzeuges Marke FORDSON aus Militärbeständen

1954:

Ankauf einer Schmutzwasserpumpe

1960:

Am 23. Februar erfolgt der Ankauf des ersten neuen Löschfahrzeuges Marke Opel Blitz mit Vorbaupumpe, welches im November von der Fa. Rosenbauer geliefert wird. Die Segnung erfolgt am 7.Mai 1961. Dieses Fahrzeug war bis 1998 im Einsatz.

1965:

Am 15. Juni wird bei der Fa. Rosenbauer eine TS 750 Marke VW bestellt. Die Tragkraftspritze wird am 2. Oktober geliefert und ersetzt die alten Spritzen.

1969:

Am 11. Juni erfolgt der Ankauf eines gebrauchten MTF Marke VW. Dieses Fahrzeug war bis ins Jahr 1994 im Einsatz und dient heute noch dem Sportverein Winzendorf als Vereinsbus.

1970:

Am 31. Mai finden die Bezirkswettkämpfe in Winzendorf statt.

1972:

Das neue Feuerwehrhaus wird nach zweijähriger Bauzeit bezogen.

1978:

Gründung einer Jugendfeuerwehrgruppe

1981:

Ankauf eines TLF 4000 Marke Steyr 791 bei der Fa. Rosenbauer

1984:

Ankauf eines KRF Marke VW LT 35 bei der Fa. Rosenbauer

1992:

Ankauf eines SRF Marke MB 1131 von der FF Wr.Neustadt und Umbau des KRF in ein KDO (für Mannschaftstransporte und Einsatzleitung).

1997:

Die Wettkampfgruppe l landet erstmals unter den Top-50 des Landesbewerbes

1998:

Zubau zum Feuerwehrhaus wird fertiggestellt. Darin werden ein geräumiges Büro und eine Einsatzzentrale eingerichtet. Im alten Büro erhält die Jugend einen eigenen Raum.

1999:

Ankauf eines KLFA-W Marke MB 814 Vario und Verkauf des alten LF.

Die Wettkampfgruppe landet beim Landesbewerb am undankbaren 21. Platz und verpasst den Fire-Cup um lächerliche 3 Zehntelsekunden.

2000:

Erstmals nehmen drei Gruppen an den Landesbewerben teil.

2001:

Die Bezirkswettkämpfe finden in Winzendorf statt. Die Wettkampfgruppe I erreicht den 19. Platz beim Landesbewerb und qualifiziert sich erstmals für den Fire-Cup!

2002:

Die Wettkampfgruppe I startet erstmals beim Fire-Cup, dem Parallelbewerb bei den Landes-Leistungsbewerben in Melk!

2003:

Die Wettkampfgruppe I unserer Wehr nimmt erstmals an den Bundes-Leistungsbewerben in Innsbruck teil.

2004:

Erstes weibliches Feuerwehr-Mitglied tritt in die Freiwillige Feuerwehr Winzendorf ein.

2005:

Neues RLF 2000 wird im Dezember von der Firma Rosenbauer ausgeliefert.

2008:

Einbau neuer Tore

 

Letzter Beitrag

Wer ist online

Wir haben 277 Gäste online